Informiere dich persönlich

Schau doch mal bei unseren Vereinszeiten vorbei! Jeden Mittwoch und Donnerstag informieren wir dich gerne von 17:45 - 20:00 Uhr persönlich an unserem Info-Point im Südbad.

Achtsamer Verein

Wir machen mit im Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt. Weitere Infos gibt es in dem Artikel "Kultur der Achtsamkeit"

Newsletter empfangen:

Strippenzieher und Motivatoren – Der Vorstand. Thorsten Hoffmann (2. Vorsitzender), Marianne Kleff (Geschäftsführerin) und Uwe Weckelmann (1. Vorsitzender) v.l.
Strippenzieher und Motivatoren – Der Vorstand. Thorsten Hoffmann (2. Vorsitzender), Marianne Kleff (Geschäftsführerin) und Uwe Weckelmann (1. Vorsitzender) v.l. | Foto: Jan Weckelmann

Vorstand auf Mitgliederversammlung bestätigt

Die Mitglieder des SV Westfalen schauen auf die Projektion an der Wand, darauf ein Diagramm, das die Mitgliederentwicklung zeigt: Ein Zuwachs zum achten Mal in Folge. Zur Südbad-Neueröffnung im Jahr 2007 hatte der Verein nur knapp 200 Mitglieder, dieses Jahr wurde die 600er Marke geknackt. Dreieinhalb Stunden Informationen und Diskussionen gab es bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des ältesten Schwimmvereins Dortmunds.

Weiterlesen: Aufstrebender SV Westfalen

 


Neue Anschaffungen durch Spende der Sparkasse

 

Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse Dortmund konnte der SV Westfalen Dortmund, ältester Schwimmverein der Stadt, dringend benötigte Materialien anschaffen. Insbesondere die Schwimmausbildung und die Wettkampfmannschaften unserer Schwimmer und Finswimmer profitieren von diesen Anschaffungen. So wurde ein Schwimmfloß, Schwimmbretter, Therabänder für die Gymnastik und Monoflossen nebst Zubehör für die Finswimmer gekauft.
Des Weiteren gehören zu den Anschaffungen ein Info-Board, das dauerhaft im Südbad steht und der Mitglieder-Information dient sowie ein Laptop für die Mitgliederverwaltung und -betreuung.
Wir bedanken uns ganz herzlich für diese Unterstützung, die unseren Verein in vielen
Dingen weiter nach vorne bringt.

In einem spannenden Pokalspiel siegte die I. Mannschaft des SV Westfalen gegen die III. Mannschaft der SGW Iserlohn am Dienstag Abend im Hallenbad am Seiler See mit 9:7 (2:4; 1:0; 3:1; 3:2) und zog in die nächste Runde des Dieter-Mark-Gedächtnis-Pokals ein. Nachdem die Westfalen im ersten Viertel nicht gut ins Spiel kamen und mit 2:4 in die Viertelpause gingen, starteten sie in den folgenden Vierteln eine Aufholjagd und siegten am Ende verdient mit 9:7. Für die Tore auf Seiten der Westfalen sorgten Beckschulte (4), Cieplinsky (2), Schaum (2) und Behr (1). Mit Spannung wird nun die Auslosung für die nächste Runde erwartet. Trainer Michael Sendlinger war mit dem Auftritt seiner Mannen im ersten Pflichtspiel der neuen Saison zufrieden und freut sich auf die kommenden Aufgaben. Bereits am 20.11.2013 um 20:30 Uhr startet die neue Saison in der Südwestfalenliga mit einem Heimspiel gegen SGW Iserlohn II.

Aufstellung: Stefan Korthals (TW), Bernd Beckschulte (4 Tore), Frank Behr (Spielführer, 1 Tor), Tim Hult, Jörg Schwemmer, Don Lumma, Cedric Cieplinsky (2 Tore), Christian Redder, Ernst Hoff, Klaus-Dieter Schaum (2 Tore), Martin Boettcher, Daniel Willer (TW), Michael Sendlinger (Trainer)

Jede Menge Spaß haben die Kinder aus der OGS-Klasse | Foto: Jan Weckelmann
Jede Menge Spaß haben die Kinder aus der OGS-Klasse | Foto: Jan Weckelmann

OGS-Projekt zieht Bilanz nach dem 1. Halbjahr

Ein Duzend Mal fand im letzten Schulhalbjahr das OGS-Projekt Wasserspiele im Dortmunder Südbad statt. Diese Kooperation des SV Westfalen Dortmund mit der Landgrafen-Grundschule hat knapp 20 Kindern mit viel Freude einen Einblick in die Sportart Wasserball gegeben. Viel zu kurz schien allen Beteiligten das Training im Wasser, so dass oft sogar die geplante Übungszeit überschritten wurde. Neben der Verbesserung des Schwimmvermögens wurden die gesteckten Ziele im wesentlichen erreicht. Diese lagen in der Entwicklung eines Spielverständnisses, den Spielregeln und den für den Wasserballsport erforderlichen balltechnischen Fertigkeiten.

Weiterlesen: Vom Wasserspielen zum Wasserball

Der Stadtsportbund hat, in guter Tradition, zum Fest des Dortmunder Sports eingeladen. Der SV Westfalen war in diesem Jahr wieder mit 8 Meistern vertreten. Erfolgreich waren Sportler aus den Abteilungen Schwimmen und Finswimming in verschiedenen Disziplinen. Bei der Gala der Meister wurden die Sportler persönlich vom Oberbürgermeister Ulrich Sierau mit einer Medaille und einem kleinen Präsent geehrt.

In der offenen Klasse glänzte Denise Gruhn mit der 4 x 200m Freistil-Staffel der SG Dortmund. In den Senioren-Klassen errangen Kathrin Kwas (4 x 100m Lagen), Christina Krusenbaum (4 x 200m Freistil) und Markus Reinhard (4 x 200m Freistil, 4 x 100m Lagen, 4 x 100m Freistil mixed) Deutsche Meistertitel mit den Staffeln der SG Dortmund. Hans Peter Bellen ist amtierender Deutsche Meister über 200m Lagen.

Bei den Finswimmern waren Imke Rode über 3000m und 6000m, Heinz-Hubert Voss über 3000m und Siegfried Lange über 6000m nicht zu schlagen.

Alle Teilnehmer haben den Ehrgeiz im nächsten Jahr wieder an diesem gelungenen Fest teilzunehmen. Der SV Westfalen wünschen Ihnen dafür viel Erfolg.

Am 10. Oktober fand erstmalig das von der Landgrafen-Grundschule und dem SV Westfalen Dortmund geplante Kooperationsprojekt „Wasserspiele“ im Dortmunder Südbad statt. 20 begeisterte Kinder stürzten sich auf die Vielzahl von kleinen und großen Bällen, die von den Trainern Heinz Lemmer und Klaus-Dieter Schaum zum Auftakt ins Kinderbecken des Dortmunder Südbades geworfen wurden. Viel zu schnell war die erste Spiel- und Übungsstunde vorbei.

Weiterlesen: OGS-Projekt "Wasserspiele" gestartet

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014