1. Anmeldung

Die Teilnahme am Training setzt den rechtzeitigen Eingang der Anmeldung und die Entrichtung der Kursgebühr voraus. Die Teilnahme/Anmeldung zu mehr als einer Trainingseinheit bzw. -gruppe ist nicht möglich. Bitte geben Sie für jede(n) Jugendliche(n) ein eigenes Anmeldeformular ab.

2. Trainingszeiten/Gruppeneinteilung

Die Anmeldung der Kurse erfolgt nach dem Leistungsstand des Teilnehmers. Bitte melden Sie Ihr Kind nur zu einer für ihn/sie passenden Gruppe an, da eine Unter- oder Überforderung nicht den gewünschten Trainingseffekt bringen wird. Sollte aus unserer Sicht eine Fehlplatzierung erfolgt sein, behalten wir uns vor, den Teilnehmer nach Rücksprache mit dem Erziehungsberechtigten einer anderen Gruppe zuzuteilen.

3. Abrechnung

Der Beitrag ist ein Festbeitrag für den Trainingskurs. Innerhalb eines Trainingskurses ist eine Kündigung der Schwimmausbildung nicht möglich. Der Betrag muss vor Beginn des Kurses in voller Höhe gezahlt werden. Nachträgliche Erstattungen sind nur in Ausnahmefällen möglich.

4. Versäumnis

Die Gebühr für vom Schwimmer nicht genutzte Trainingstermine wird nicht erstattet. Ebenso besteht kein Anspruch auf einen Nachholtermin. Sollten die Trainingseinheiten wegen der Abwesenheit des Trainers ausfallen, wird von dem Trainerteam ein qualifizierter Ersatz gestellt. Unvorhergesehene Ausfälle eines Kurstages werden nachgeholt (z.B. Badschließung).

5. Aufsichtspflicht:

Die Aufsichtspflicht bei minderjährigen Kindern beschränkt sich auf die Dauer des Trainings. Der Verein kann vor Beginn und nach Ende des Trainings keine Aufsichtspflichten übernehmen. Die Eltern/Erziehungsberechtigten müssen deshalb dafür Sorge tragen, ihr/e Kind/er pünktlich zum Training zu bringen und nach dem Training auch wieder pünktlich in Empfang zu nehmen.

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014