Ist 2017 sogar der Aufstieg in die 2. Bundesliga drin?

Ist 2017 sogar der Aufstieg in die 2. Bundesliga drin?

 

Das Auswärtsspiel gegen das Team des DUC Duisburg konnte die Spielgemeinschaft des SV Derne und SV Westfalen Dortmund mit 2:3 für sich entscheiden. Die Dortmunder traten mit 13 Leuten und damit mit mehr als voller Besetzung (12) an: Ole Alsmeier, Malte Hempel, Gerd Hinzmann, Harald Hüsing, Hajo Kühn, HG Kurzawski, Michelle Lemmer, Johannes Maas, Thomas Musebrink, Tim Sainsbury, Felix Schaub, Ralf Schmidt und Nils Wilker gaben alles. Zwar lagen die Dortmunder nach den Toren von Ole Alsmeier (6`) und Nils Wilker (7´und 25`) immer in Führung, das Spiel selber blieb aber bei dauernd gefährlichen Angriffen der Duisburger spannend. Dies zeigte sich schon nach wenigen Sekunden, wo die Duisburger schon ihre Großchance hatten, welche durch Torwart Gerd Hinzmann nur knapp vereitelt werden konnte. Damit geht die zweite Mannschaft der Dortmunder Unterwasserrugbyspieler jetzt als Herbstmeister ins Jahr 2017. Da die Spiele gegen die starken Gegner schon absolviert wurden, ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga-West gut möglich.

Die Leitung des Spiels übernahm neben zwei Duisburgern Schiedsrichtern auch Kai Weckelmann. Vielen Dank dafür.

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014