Sea Lions kassieren trotz starker Defensive zwei Tore

Nach dem Heimsieg gegen Köln empfing die 1. Mannschaft der Dortmunder Sea Lions am vergangenen Dienstag (13.12.) die Rivalen aus Duisburg, welche sich in der letzten Session in der Tabelle der 1. Bundesliga-West einen Platz vor den Dortmundern positionieren konnten. Durch die letzten beiden Niederlagen (0:3 und 0:6) gegen den DSSC Duisburg gingen die Sea Lions mit gedämpften Erwartungen in das Spiel und wussten, dass sie sich vor allem auf ihre Defensivleistung verlassen würden müssen.

Weiterlesen: Unterwasserrugby: Kein Punkt gegen Duisburg

Klar war da die Freude groß! Die Sea Lions Dortmund nach dem Sieg gegen den DUC Köln

Klar war da die Freude groß! Die Sea Lions Dortmund nach dem Sieg gegen den DUC Köln

Am diesjährigen Nikolaustag hatte der Unterwasserrugbykalender der 1.Bundesliga West eine ganz besondere Begegnung bereitgehalten. Die Sealions des SV Westfalen und SV Derne gegen den DUC Köln. Klassiker.

Die Sealions hatten sich für diese Partie einiges vorgenommen. Nach dem ordentlichen Auftakt gegen Mülheim wollte die Mannschaft um die Kapitänin Britta Hempel die Partie gegen Köln in ihrem Sinne gestalten. Die Kölner, selbst mit einem Unentschieden gegen Mülheim gestartet, waren Ihrerseits nicht minder ambitioniert. Pünktlich um 21:00 Uhr hupte der Überwasserschiedsrichter die Partie im Dortmunder Südbad an. Beim SV Westfalen gab es zwei Veränderungen in der Startformation: Für Jörg Hempel und Felix Herberhold rückten Jan Weckelmann und Markus Schirmer in die Reihen. Dadurch gestaltete sich die Aufstellung wie folgt:

Weiterlesen: Unterwasserrugby: Sea Lions I siegt gegen Köln

Nach dem erfolgreichen Auftaktspiel gegen Hamm waren das Dortmunder Unterwasserrugby-Team hochmotiviert, auch gegen Langenberg drei Punkte nach Hause zu fahren. So konnte schon in der zweiten Minute der Führungstreffer im Heimbecken durch Malte Hempel erzielt werden. Die Gastgeber versuchten, den Druck aufrecht zu erhalten. So gelang es Hans-Georg Kurzawski direkt nach seiner Einwechslung den Ball in der eigenen Hälfte zu erobern. Am Korb setzte er sich in der 7. Minute gegen die gegnerische Torhüterin durch.

Weiterlesen: Dortmunder Sealions II fahren zweiten Saisonsieg ein!

Vergangenen Freitag fand das Auftaktspiel der 2. Mannschaft der Unterwasserrugby-Spielgemeinschaft aus SV Westfalen und SV Derne im Dortmunder Nordbad statt. Zu Gast war der Erstplatzierte der Vorsaison, die UWR-Mannschaft aus Hamm. Der Mix aus erfahrenen sowie neuen Spielern machte eine Einschätzung der Partie vorab schwierig, jedoch ließen die Erfahrungen aus den letzten Begegnungen zwischen beiden Mannschaften ein spannendes und enges Spiel erwarten. Dies zeigte sich auch in der Anfangsphase des Spiels: Beide Mannschaften ließen zunächst keine kritischen Situationen am eigenen Tor zu. Schnell wurde jedoch klar, dass für die Dortmunder hier mehr drin war.

Weiterlesen: Erfolgreicher Saisonauftakt der Dortmunder SeaLions II

Am Wochenende starteten die Dortmunder Sealions um 5.00 Uhr früh morgens zum Saisonauftakt ins Trainingslager nach Norderstedt.

Nach Überwindung der anfänglichen Müdigkeit begann der Tag mit einem sportpsychologischem Seminar gemeinsam mit diversen Spielen aus anderen Mannschaften aus dem norddeutschem Raum. Thema war die Stärkung der Mannschaftsdynamik. Das sportpsychologische Coaching wurde dann im Verlaufe des Tages in mehreren Spielen zwischen den drei Mannschaften vertieft.

Nach einem interessanten und anstrengenden Tag kehrten die Sealions bei ihrem guten alten Freund und ehemaligem Mannschaftskollegen Claas Brüning ein, und ließen den schönen Tag mit hervorragender Pasta und einem Bierchen ausklingen.

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014