Mit einem tollen Ergebnis kehrte die 2. Mannschaft des SV Westfalen Dortmund vom Wasserball-Pokaltunier in Arnsberg zurück. Nur dem überlegenen Team aus Bochum mussten sich die Spieler um Kapitän Alex Vancu im Endspiel geschlagen geben. Alle anderen Spiele wurden zum Teil sehr deutlich gewonnen. Insbesondere der 10:3 Sieg gegen die Gastgeber aus Arnsberg zeigte, welch großes spielerisches Potenzial die durch etliche Neuzugänge verstärkte Westfalen-Mannschaft abrufen kann. In der nun beginnenden Wasserball-Saison spielen die Westfalen erstmals wieder mit 3 Mannschaften um Punkte und Tore. Angepeilt werden kann nun auch wieder ein Aufstieg in höhere Ligen als bisher, da sich die vielen Neuzugänge der letzten Jahre prächtig in die Mannschaften integrieren konnten und die älteren Spieler gleichwertig ersetzen. Lediglich im taktischen Bereich hat Cheftrainer Michael Sendlinger noch viel zu tun, um das Zusammenspiel noch wirkungsvoller zu gestalten. Bereits am 20.11.13 findet um 20.30 Uhr im Südbad das Auftaktspiel der ersten Mannschaft gegen Iserlohn statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, von der Tribüne aus, aber auch vom Beckenrand, die Westfalen kräftig zu unterstützen.

Turnierteam SV Westfalen: Boettcher, Vancu, Brehmer, Limburg, Hult, C. Redder , D. Redder, Schirmer, Schaum, Lusnig, Michelini, Lühr

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014