Sea Lions greifen sich den Rostocker Greif

Die Dortmunder Sea Lions blieben beim Unterwasserrugby-Turnier um den Rostocker Greif ungeschlagen. Obwohl sich das Team nur aus sieben anstatt zwölf Spielern des SV Westfalen Dortmund und TSC Mülheim zusammensetzte, konnten sie sich gegen sechs weitere Teams aus ganz Deutschland behaupten und den Titel gewinnen.

Share

Nach einer sehr hohen Niederlage im Hinspiel, musste die zweite Unterwasserrugby-Mannschaft der Sea Lions am gestrigen Freitag (22.03.19), schweren Hauptes, sich auf die Reise nach Langenfeld machen.….was dort zu holen war, ahnte bis dato niemand.

Share

Da die Dortmunder Sea Lions im Hinspiel mit 0:14 chancenlos gegen Ötter Ocher aus Aachen verloren, fuhren sie am Dienstagabend (26.02.19) ehrfürchtig, aber dennoch kampfeslustig zum Rückspiel nach Aachen.

Share

Im Nizza Bad konnten heute drei weitere Punkte gesichert werden. Nach gutem Start ins Spiel konnten die Dortmunder nach wenigen Minuten in Führung gehen. Die Langenberger jedoch hielten stark dagegen

Share

Das beste am Abend war noch das Fässchen vom Domokal zum Trost. Das Resümee des Spiels gegen eine vollbesetzte Mannschaft aus Münster kann nach dem heutigen aufeinandertreffen nicht anders lauten.

Share

Sea Lions mit Startschwierigkeiten

Verstärkt durch einige neue Spieler und mit diversen neuen taktischen Grundausrichtungen sollte am 30.11.17 die Saison mit neuem Schwung beginnen, doch die Sea Lions hatten die Rechnung leider ohne die Mannschaft vom DUC Köln gemacht, die in der Sommerpause nicht geschlafen hatte.

Halbzeit 1

Zu Beginn spielten beide Mannschaften wie gewohnt ausgeglichen gegen den Ball. Doch die Köllner schafften es durch viele gute Passstafetten den Ball immer weiter vor das Tor der Sea Lions zu bringen, wo sie ihn durch das zu offensive Verhalten der Stürmer lange halten konnten.

Share

Freitagabend 19.45 Uhr. Mit einer winzigen Truppe von 9 Mann musste die Dortmunder Zweite gegen eine zahlenmäßig überlegene, scheinbar riesige Horde Langenberger Unterwasserrugby-Spieler vom URC antreten.  Die Dortmunder begannen druckvoll

Share
Sea Lions kämpften um goldenen Ball

Die Sea Lions erreichten beim stark besetzten Erstliga-Turnier den 6. Platz.

 Unterwasserrugby-Turnier in Mülheim besteht seit 50 Jahren

Unterwasserrugby feierte in diesem Herbst das fünfzigjährige Bestehen als Wettkampfsport – in Mülheim wurde damals das erste Turnier ausgetragen. Die Sealions Dortmund vom SV Westfalen reisten mit zwölf Spielern zur Jubiläumsausgabe des Turniers „Kampf um den goldenen Ball“, um sich vor der Feier noch einmal für die kommende Saison einzuspielen.

Share
Unterwasserrugby entwickelt sich in Dortmund

Die zweite Mannschaft der Sea lions brauchte beim letzten Spiel nicht mehr um den dritten Platz bangen – der Gegner kam nicht, das Ergebnis war somit 20:0

Jugend- und Studententeams sichern Zukunft der Sealions

Erst feierten sie den guten Start, dann kämpften sie um jeden Punkt – die Sealions Dortmund aus SV Westfalen und SV Derne erreichten mit Mühe ihre Saisonziele in der Unterwasserrugby-Bundes- und Landesliga. Die Tabelle zeigt Dortmund auf dem vierten Platz in der 1. Bundesliga-West und auf dem dritten Platz in der Landesliga NRW.

Share

Freitagabend ging es für das Unterwasserrugby-Team des SV Westfalen und SV Derne hochmotiviert, aber durch die Erkältungswelle auch leider etwas angeschlagen, zum Auswärtsspiel in der 1. Bundesliga-West nach Langenfeld. Sie mussten ohne ihren Verteidiger Melvin Siemon anreisen, da er kurzfristig verletzungsbedingt ausfiel.

Share