Informiere dich persönlich

Schau doch mal bei unseren Vereinszeiten vorbei! Jeden Mittwoch und Donnerstag informieren wir dich gerne von 17:45 - 20:00 Uhr persönlich an unserem Info-Point im Südbad.

Achtsamer Verein

Wir machen mit im Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt. Weitere Infos gibt es in dem Artikel "Kultur der Achtsamkeit"

Newsletter empfangen:

Der Vorstand des SV Westfalen Dortmund: v.l. Ümit Acar (2. Vorsitzender), Marianne Kleff (Geschäftsführerin), Uwe Weckelmann (1. Vorsitzender) | Foto: Jan Weckelmann

Der Vorstand des SV Westfalen Dortmund: v.l. Ümit Acar (2. Vorsitzender), Marianne Kleff (Geschäftsführerin), Uwe Weckelmann (1. Vorsitzender) | Foto: Jan Weckelmann

Die Mitglieder des SV Westfalen Dortmund haben bei ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Uwe Weckelmann führt den Verein weiterhin als 1. Vorsitzender an. Marianne Kleff bleibt Geschäftsführerin. Neu im Vorstandstrio ist Ümit Acar, der zum 2. Vorsitzenden gewählt wurde. Im vergangenen Jahr trat Annette Hesse aus beruflichen Gründen zurück.

Ümit Acar ist in seiner Position als 2. Vorsitzender vor allem für das Personal im Verein zuständig. Hauptberuflich betreibt er zurzeit das Café Bistro Südbad, wodurch er regelmäßig für Vereinsmitglieder persönlich erreichbar ist und gute Beziehungen zu den weiteren Südbad-Vereinen pflegt. In seiner beruflichen Laufbahn sammelte er bereits langjährige Erfahrungen im Personalwesen, die er im Verein einbringen möchte. Auch von seinem Netzwerk soll der SV Westfalen profitieren können.

Uwe Weckelmann und Marianne Kleff bedankten sich für das Vertrauen der Mitglieder, kündigten aber an, ihre Ämter in zwei Jahren an eine neue Generation abgeben zu wollen. „Nach 10 Jahren im Amt verträgt der Verein eine frische Denkrichtung“, begründete Uwe Weckelmann die Entscheidung und rief die Mitglieder auf, sich gemeinsam mit dem Vorstand auf die Suche nach einer Nachfolge zu begeben. Beide wollen nach ihrer Amtszeit in einzelnen Projekten aktiv bleiben.

Bei der Mitgliederversammlung stellte der SV Westfalen auch seine neue Vision vor, die engagierte Mitglieder bei einer Klausurtagung im Februar erarbeiteten. Die Teilnehmer der Mitgliederversammlung bestätigten die Vision und wollen daran mitarbeiten, sie Wirklichkeit werden zu lassen. Der Verein veröffentlicht diese in seinen Medienauftritten.

Durch eine Satzungsänderung ermöglicht der SV Westfalen nun unterjährige Zeitmitgliedschaften, die für Interessenten gelten soll, die nur für eine kurze Zeit in Dortmund wohnen. Die Vereinssatzung wurde zusätzlich um einen Paragraphen zur neuen Datenschutzgrundverordnung ergänzt.

Die Mitgliederversammlung fand diesmal im Innenhof des Café Bistro Südbad statt. | Foto: Jan Weckelmann

Die Mitgliederversammlung fand diesmal im Innenhof des Café Bistro Südbad statt. | Foto: Jan Weckelmann

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014