Die Wasserballer des SV Westfalen Dortmund haben beim DLRG Hombruch den DLRG-Silberschein erlangt.

Die Wasserballer des SV Westfalen Dortmund haben bei der DLRG Hombruch das Rettungsschwimmabzeichen Silber erlangt.

13 Westfalen haben DLRG- und Ersthelfer-Schulung absolviert

An den vergangenen Wochenenden haben 13 Westfalen aus dem Kreis des Wasserball-Teams eine wichtige Fortbildung absolviert. Neben dem Ersthelfer-Lehrgang sind nun alle Teilnehmer mit dem Rettungsschwimmabzeichen in Silber ausgestattet, welches zur eigenverantwortlichen Aufsicht bei allen Veranstaltungen im Wasser befugt, auch wenn kein Schwimmmeister anwesend ist. Insbesondere das Trainer-Team der Wasserballjugend, aber auch weitere Vereinsmitglieder haben die Ausbildung bei der DLRG Hombruch unter der Leitung von Stefan Rätsch sichtlich genossen und konnten diesem nebenbei einige wasserballtypische Varianten der Befreiung im Wasser und des Abschleppens zeigen.

Teilnehmer:

Stefan Korthals, Kristin und Frank Behr, Enrico Michelini, Marvin Tappe, Heike, Leonard und Klaus-Dieter Schaum, Don Lumma, Dennis Kröll, Michael Sendlinger, Jörg Schwemmer und Dennis Redder

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014