Die Wasserball-Jugend im Kamener Freibad.

Die Wasserball-Jugend im Kamener Freibad.

Tolles Freundschaftsspiel im Freibad bei bestem Wetter

Am vergangenen Donnerstag ging es für die Wasserballjugend bei hochsommerlichen Temperaturen ins Kamener Freibad. Dort erwartete die Mannschaft um ihre Trainer Enrico Michelini und Klaus-Dieter Schaum eine tolle Atmosphäre mit vielen Zuschauern. Auch die Eltern der Kinder waren mitgereist, um den Saisonabschluss mit zu erleben. 

Gespielt wurde eine ganze Stunde lang. Schlussendlich gewannen die Kamener zwar 5 : 2, aber die Freude über einen tollen Abend ließ das Ergebnis zur Nebensache werden. Alle Kinder konnten ihre im vergangenen Jahr antrainierten Fähigkeiten unter Beweis stellen, und beim abschließenden Picknick gab es nur strahlende Gesichter.

Die Wasserball-Jugend geht damit in die Sommerpause. In den kommenden 4 Wochen kann noch donnerstags von 18 – 20 Uhr trainiert werden, dann sind bis Ende August alle Bäder geschlossen. Im September startet dann die Vorbereitung auf die neue Saison, in der erstmals in der U13 –Spielklasse gestartet wird.

Gespielt haben:

Nico Markovic, Aljoscha Zeibig, Ajlla und Sabrina Velagic, Mohamed Najib, Nele und Kira Jacob, Gabriel Borischek, Justin Stiller, Adar und Sosta Tozan, Francis Duesberg und Mats Baruth

Die Wasserballer des SV Westfalen Dortmund haben beim DLRG Hombruch den DLRG-Silberschein erlangt.

Die Wasserballer des SV Westfalen Dortmund haben bei der DLRG Hombruch das Rettungsschwimmabzeichen Silber erlangt.

13 Westfalen haben DLRG- und Ersthelfer-Schulung absolviert

An den vergangenen Wochenenden haben 13 Westfalen aus dem Kreis des Wasserball-Teams eine wichtige Fortbildung absolviert. Neben dem Ersthelfer-Lehrgang sind nun alle Teilnehmer mit dem Rettungsschwimmabzeichen in Silber ausgestattet, welches zur eigenverantwortlichen Aufsicht bei allen Veranstaltungen im Wasser befugt, auch wenn kein Schwimmmeister anwesend ist. Insbesondere das Trainer-Team der Wasserballjugend, aber auch weitere Vereinsmitglieder haben die Ausbildung bei der DLRG Hombruch unter der Leitung von Stefan Rätsch sichtlich genossen und konnten diesem nebenbei einige wasserballtypische Varianten der Befreiung im Wasser und des Abschleppens zeigen.

Teilnehmer:

Stefan Korthals, Kristin und Frank Behr, Enrico Michelini, Marvin Tappe, Heike, Leonard und Klaus-Dieter Schaum, Don Lumma, Dennis Kröll, Michael Sendlinger, Jörg Schwemmer und Dennis Redder

Der Wasserball-Nachwuchs des SV Westfalen Dortmund konnte erstmals auf's Treppchen steigen.

Der Wasserball-Nachwuchs des SV Westfalen Dortmund konnte erstmals auf's Treppchen steigen.

Wasserball-Jugend erringt in Bochum den 3. Platz

Am Sonntag gab es für die Wasserball-Jugend des SV Westfalen ein richtiges Erfolgserlebnis und damit den Lohn für das harte Training.  Mit 3 Siegen und 2 Niederlagen konnte das bislang beste Ergebnis erzielt und der 3. Platz erreicht werden.

Weiterlesen: Erstmals auf dem Treppchen

Starkes Team! Unser Wasserball-Nachwuchs zeigte ihre großen Fortschritte beim U11-Turnier in Dortmund-Scharnhorst.

Starkes Team! Unser Wasserball-Nachwuchs zeigte seine großen Fortschritte beim U11-Turnier in Dortmund-Scharnhorst.

Am Samstag hatte die Wasserball-Jugend des SV Westfalen ihr wirklich allererstes Kräftemessen mit anderen Mannschaften. Beim U11-Turnier gelang der neu gegründeten Jugend immerhin ein 6:2 Sieg gegen die Kinder der SGW Hamm/Brambauer und damit der 4. Platz in der Gesamtwertung des Turniers.

Die weiteren Ergebnisse:

SVW - Derne:   1:2

SVW – Lünen:  1:5

SVW – Bochum: 1: 7

Die Kinder des SVW haben unter der Anleitung ihrer Trainer Enrico Michelini und Klaus-Dieter Schaum seit den Sommerferien zweimal pro Woche trainiert. Neben dem unerlässlichen Schwimmtraining stand das Spiel mit dem Ball im Vordergrund aller Aktivitäten. Zunehmend wurde dabei das stehtiefe Wasser verlassen, da Wasserball nun einmal ein Schwimmsport ist. Auf diesem Turnier in durchgehend tiefem Wasser haben alle gesehen, dass die Mühen des Trainings nicht umsonst gewesen sind. Und alle Kinder freuen sich schon auf das nächste Turnier am 20.02.2016.

Gespielt haben:

Max Hanauer, Aljoscha Zeibig, Gentijana Ibraimi, Sabrina Velagic, Mohamed Najib, Bjarne Seger, Nele Jakob, Justus Preuss und Mats Baruth

Die Wasserballer des SV Westfalen Dortmund bereiten sich auf das Derby gegen den SV Derne vor. | Foto: Jan Weckelmann

Die Wasserballer des SV Westfalen Dortmund bereiten sich auf das Derby gegen den SV Derne vor. | Foto: Jan Weckelmann

Die Derbys SV Westfalen gegen SV Derne finden am Sonntag, 22.11. (Kreisklasse) in Lütgendortmund und am 25.11. (Südwestfalenliga) im Südbad statt. 

Zwar wurde die Euphorie der Wasserballer des SV Westfalen durch die erwartete Niederlage in Kamen ein bisschen gebremst, doch wurde dieses Spiel eigentlich mehr als Aufbruch gewertet.

Das kompakte und gute Zusammenspiel gab viel Auftrieb und Optimismus für die nächsten Partien. Zwar konnte auch hinterher ein bisschen Enttäuschung festgestellt werden, da eine 6-3 Führung aus den Händen gegeben wurde.  Aber in Anbetracht der Tatsache, dass hier gegen eine Mannschaft verloren wurde, die mittelfristig zurück in die 2. Bundesliga will und sich dementsprechend  verstärkt hat, war dies dann nicht mehr so schlimm.

Nun gilt es, die positiven Eindrücke aus dem Kamen-Spiel und der Vorbereitung zu konservieren und dann möglichst viele Punkte aus den beiden Derbys gegen den SV Derne mitzunehmen.

Weiterlesen: Derby Wochen! Kommt Wasserball schauen und unterstützt euren Verein!

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014