Die erste Mannschaft des SV Westfalen ist erfolgreich in die neue Saison gestartet.

Das Team spielte direkt vom Anpfiff an konzentriert aus einer sicheren Deckung. Zwar fehlten wichtige Spieler, doch das merkte man in den ersten Spielminuten nicht wirklich. Sehr beharrlich wurden die Angriffe ausgespielt. Belohnt wurden die Westfalen mit der 1-0 Führung, zwar schlugen die mit  Ex-Bundesliga gespickten Kamener recht schnell zurück und drehten den Spielstand in eine 2-1 Führung, doch ließen sich die Westfalen davon nicht aus der Bahn werfen. Durch konsequente und zielstrebige Aktionen wurde der Spielstand in ein 2-3 gedreht. Mit zwei tollen Aufsetzern ließ Cedric Cieplinski dem gegnerischen Torwart keine Chance.  Zum Viertel gelang beiden Teams jeweils noch ein Tor, so dass es nach acht Minuten mit einem 4-3 für die Dortmunder in die Viertelpause ging.

Weiterlesen: Wasserball: Erfolgreicher Saisonstart in Kamen

Den bestpositionierten Spieler stets gefunden – SV Westfalen wird Turniersieger in Arnsberg

Den bestpositionierten Spieler stets gefunden – SV Westfalen wird Turniersieger in Arnsberg

Der SV Westfalen Dortmund zeigte sich beim jährlichen Turnier des SV Aegir Arnsberg gut gerüstet für die neue Wasserballsaison.

Die Titelverteidigung gelang ohne Niederlage und darf als starkes Signal an die Konkurrenz verstanden werden. Das Teilnehmerfeld bestand aus Lüdenscheid, Werne, Unna, Arnsberg, Bochum und Dortmund. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ im leider viel zu warmen „Nass“- Bad in Arnsberg.

Gerade in den ersten Spielen legten die Westfalen durch eine sichere Verteidigungsarbeit und überfallartige Gegenstöße schnell den Grundstein für die überzeugenden Siege.  War ein schneller  Konter nicht möglich, wurde durch einen guten strukturierten Angriffsaufbau die Abschlussmöglichkeit gesucht und oft gefunden.

Weiterlesen: Souveräner Turniersieg in Arnsberg

Starke Leistung von unseren Wasserball-Jungs!

Starke Leistung von unseren Wasserball-Jungs!

Beim Internationalen Wasserball Turnier des SV Wuppertal Neuenhof belegten die Wasserballer des SV Westfalen Dortmund einen guten vierten Platz.

Dieses Ergebnis stellt eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Jahren dar, in denen bloß hintere Platzierungen belegt werden konnten.

Gerade die überzeugende Gruppenphase ohne Niederlage und mit nur einem Unentschieden lässt viel Lust auf die Saison machen.

Die überzeugenden Siege, unter anderem gegen den Vorjahressieger HTB Hamburg, wurden durch gute Verteidigungsarbeit und eine disziplinierte Offensive herausgespielt. Gerade die Italienische Neuverpflichtung Emiliano Bizzarri wusste durch gute Centerarbeit zu überzeugen und ist schon jetzt eine große Stütze im Team.

Liebe Kinder, sehr geehrte Eltern,

das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen, und am 25.06.2015 findet zum letzten Mal in die wöchentliche Spiel- und Übungsstunde im Südbad statt. In den vergangenen Wochen hatten alle Kinder die Gelegenheit, einen Einblick in den Wasserballsport zu bekommen. Allen hat es viel Spaß gemacht, sich mit Ball, Gegner und Tor im Wasser auseinander zu setzen. Diese „Schnupperphase“ geht nun zu Ende. 

Das Wasserballspiel erfordert jedoch eine viel umfassendere Fitness, als dass ein Kind mit einem wöchentlichen, spielorientierten Training auch nur annährend eine Spielfähigkeit erlangen kann, die auch nur im regionalen Umfeld zu Erfolgen führt. Ein kontinuierliches Aufbautraining, bestehend aus Kraft, Ausdauer und Balltraining, ist einfach unerlässlich. Deshalb möchten wir mit euch und Ihnen zusammen eine Jugendmannschaft gründen, in der die Grundeinstellung stimmt.

Wir möchten mit euch nach den Sommerferien zweimal wöchentlich trainieren, und zwar

Donnerstag, 18.30 – 20.00 Uhr im Südbad und

Sonntag, 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Hallenbad Dortmund-Lütgendortmund.

Wie bereits erwähnt, streben wir eine möglichst konstante Teilnahme an beiden Terminen an, die nur in Ausnahmefällen nicht wahrgenommen werden sollte. Es liegt in eurem Interesse, möglichst gute Fortschritte beim Schwimmen und in der Spielfähigkeit zu erlangen. Das geht nur bei mindestens zweimaligem Training in der Woche. Qualifizierte, erfahrene Trainer werden euch bei eurem Weg zum Wasserball begleiten.

Zur Gründungsveranstaltung der Jugendmannschaft laden wir Sie, liebe Eltern und euch, liebe Kinder recht herzlich ein am

Donnerstag, 20.08.2015, 20.00 Uhr im Cafè des Südbades (nach der Trainingsstunde).

Wir hoffen, dass Sie auch nach der Blockschließung des Südbades (bis 16.08.15) den Weg zu uns finden und sich diesen Termin vormerken. Zu der Vorstellung unseres Konzeptes und zur Klärung von inhaltlichen oder organisatorischen Fragen möchten wir möglichst viele Eltern mit ihren Kindern begrüßen dürfen. Bitte geben Sie Ihren Kindern die Chance, vielleicht zu einer besonderen sportlichen Karriere.

Mit freundlichen Grüßen

KD Schaum, OStR

Trainer SV Westfalen DO

Vier aktive Wasserballer des SV Westfalen starteten am 21.06.15 beim PSD Bank Triathlon (Sprintdistanz). Dazu ging es zunächst für 750 Meter Schwimmstrecke in den Dortmund-Ems-Kanal, der mit 20° C Wassertemperatur einigermaßen warm war. Anschließend wurden 20 km auf dem Rennrad gefahren, und zum Schluss musste ein 5 km –Lauf durch den Fredenbaumpark absolviert werden.

Alle Westfalen schlugen sich bei 138 männlichen und 50 weiblichen StarterInnen achtbar im vorderen Mittelfeld. Christian Redder erhält mit der Bestzeit von 1:07,59 h den inoffiziellen Vereinsmeister-Titel. Herzlichen Glückwunsch!

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Unterwasserrugby-Trailer

Winterfreizeit Zillertal 2015

Weihnachtsfünfkampf 2014