';

Kategorien

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Niederlage vor heimischer Kulisse

Die Damen vom SV Westfalen Dortmund haben vor vielen Zuschauern im heimischen Südbad ihr zweites Heimspiel gegen den SV Bayer Uerdingen mit 8:19 verloren.

Auch im zweiten Heimspiel der Saison konnten die Dortmunderinnen gegen die junge Damenmannschaft aus Krefeld- Uerdingen nicht punkten. Obwohl sie das Standspiel der Gegnerinnen gut unter Kontrolle hatten und viele Bälle aus dem Centerzuspiel abgefangen werden konnten, gelang es den Uerdingerinnen, sich immer wieder schwimmerisch durchzusetzen und aus dem Konter heraus das Tor zu treffen.

Viele Wechsel machten das Spiel zeitweise unruhig, was zu Fehlern in der Absprache führte. Doch trotz des deutlichen Ergebnisses wurde bei diesem Spiel deutlich, dass die recht neu gegründete Damenmannschaft des SV Westfalen sich als Team gefunden hat und gut miteinander interagiert.

Gespielt haben (Tore): Friederike von der Neyen (Tor), Vanessa Ritter, Denise Hippe (2), Edith Zeppenfeld, Sarah Scherzer (1), Vanessa Richter, Simone Schelb, Annalena Fritze (1), Marie Mager (2), Alev Malak, Anna Schiphorst (1), Gina Figge (1), Heike Schaum

Am kommenden Sonntag, 24.02.19 treffen die Westfalen Damen im Pokalvorrundenspiel auf die Gäste aus Köln. Zum Anpfiff um 13 Uhr sind Zuschauer herzlich willkommen!