Welches ist die richtige Schwimmgruppe für mein Kind oder mich?

Im SV Westfalen gibt es verschiedenen Schwimmgruppen, die auf der folgenden Abbildung aufgeführt sind. Unsere Schwimmkurse richten sich an Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen.

 

Welche Inhalte werden in den Schwimmgruppen vermittelt?

Wassergewöhnung

 

Kleinkinder Schwimmkurs:

In unsere Minis Gruppe von zwei bis vier Jahren bieten wir Wasserratten (und denen, die es mal werden wollen) die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit dem Element Wasser durch spielerische Aufgaben zu machen. Voraussetzung ist, dass die Kinder schon ohne Pampers ins Wasser gehen können und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase anschließend ohne Eltern an dem Kurs teilnehmen können. In der Gruppe werden 7 Kinder von 3 Übungsleitern betreut und angeleitet.

SwimStars:

Im Alter von vier Jahren beginnen wir mit dem SwimStars Konzept. Am Beginn der SwimStars-Ausbildung steht die Sicherheit. Durch gezielte spielerische Anregungen können bereits die Jüngsten Sicherheit und Selbstständigkeit erleben und ggf. Ängste verlieren. Die ersten Übungen (zugleich Anforderungen der SwimStars-Abzeichen) stehen daher ganz im Zeichen einer grundlegenden und vielfältigen Wassergewöhnung. Mit Übungen wie dem Hubschrauber oder dem Ruderboot, die sich auch namentlich an der kindlichen Erlebniswelt orientieren, werden die Grundlagen für die späteren Schwimmstile wie Kraul und Rücken gelegt (von www.swimstars.de). Die Kinder können ihre Fähigkeiten von Stern zu Stern steigern und werden durch Urkunden für ihr Können belohnt. So wird die Motivation über die gesamte Ausbildung hochgehalten.

st_grün

SwimStar Grün

Folgende Übungen bzw. Anforderungen müssen beim SwimStar Grün absolviert werden:

  • In Bauchlage im bauchtiefen Wasser von der Beckenwand weg (mit Hechtschießen starten) und zur Beckenwand hin (mit Delfinschießen starten) gleiten
  • In Rückenlage im bauchtiefen Wasser von der Beckenwand weg (mit Hechtschießen starten) und zur Beckenwand hin (mit Delfinschießen starten) gleiten
  • Aus dem Stand vom Beckenrand Fußsprung ins brusttiefe Wasser
  • Kopf unter Wasser und große Blasen „blubbern“
  • Im bauchtiefen Wasser hochspringen und sich auf den Beckenboden hocken
st_türkis
st_blau

Anfängerkurs für Jugendliche:

Im Anfängerkurs für Jugendliche ab 10 Jahren können die Kinder altersgerecht das Schwimmen lernen und auch in diesem Alter noch viel Spaß am Schwimmen finden.

Ich kann schwimmen

 

Ziel:

Technische Grundlagen vertiefen und festigen. Erste Schritte in Richtung Sportschwimmen.

Mit den schwarz-rot-goldenen SwimStars-Abzeichen werden Kinder ca. ab dem 6. Lebensjahr angesprochen. Direkt im Anschluss an die Wassergewöhnung erlernen die Kinder nun die einzelnen Schwimmstile (Kraul, Rücken, Brust, Delfin). Die korrekte technische Ausführung steht dabei im Vordergrund und weniger die erzielte Zeit (wie bspw. bei veralteten Schwimmabzeichen).

Mithilfe vielfältiger Übungssequenzen in kleinen Gruppen wird eine ausdauerorientierte Basis gelegt. (Quelle: www.swimstars.de)

st_schwarz
st_rot
st_gold

Leistungsschwimmen / Talentförderung:

Um erstmalig Wettkampfluft zu schnuppern bieten sich die Talentförderungsgruppen an. Der SV Westfalen betreut in diesem Zusammenhang die Talentgruppe in Hombruch. Die Gruppe richtet sich an Kinder im Alter von 5-7 Jahren. Die Kinder können in dieser Gruppe innerhalb eines Jahres mit 2 verpflichtenden Trainingseinheiten in der Woche alle vier Schwimmarten (Rücken, Brust, Delfin und Kraul) erlernen und vertiefen. Zusätzlich können sie ihre Fähigkeiten auf drei kindgerechten Wettkämpfen mit den Teilnehmern der anderen Talentförderungsgruppen messen.

Technik optimieren

 

Ziel:

Die einzelnen Schwimmdisziplinen optimieren und perfektionieren. Darüber hinaus Ausdauer- und Kraftaspekte integrieren.

Nachdem die Grundlagen der einzelnen Schwimmdisziplinen erlernt wurden, geht es in der letzten SwimStars-Stufe „Technik optimieren“ darum, ein erhöhtes Augenmerk auf höchste technische Finesse, wettkampfrelevante Elemente wie Starts und Wenden und die Sprint- und Ausdauerfähigkeit zu legen.

SwimStar Technik:

 

Der SwimStar Technik richtet sich in erster Linie an Schwimmerinnen und Schwimmer, die den SwimStar Gold erreicht haben. Sie können in dieser Gruppe tiefergehende Aspekte der Schwimmtechniken erlernen und ihre Ausdauerfähigkeit weiter verbessern.

SwimStar Technik für Jugendliche:

Diese Gruppe richtet sich an Jugendliche mit guten Schwimmkenntnissen, die diese weiter vertiefen möchten. Die Gruppe bietet eine Steigerung zum SwimStar Technik, da die Schwimmzeit von 45 Min auf 75 Min gesteigert wird. So können Ausdauer- und Kraftaspekte weiter verbessert werden. Davon abgesehen haben die Jugendlichen die Chance sich im Verein auch ehrenamtlich zu engagieren und damit nicht nur ihre eigenen Fähigkeiten im Bereich Schwimmen zu verbessern, sondern zum Beispiel auch Fähigkeiten im Unterrichten zu erlangen.

Weitere Informationen finden sie auch auf der Website von SwimStars unter www.swimstars.de. Bei spezifischen Fragen zu den Kursen können sie sich gerne an schwimmausbildung@svwestfalen.de wenden.