Nach dem erfolgreichen Auftaktspiel gegen Hamm waren das Dortmunder Unterwasserrugby-Team hochmotiviert, auch gegen Langenberg drei Punkte nach Hause zu fahren. So konnte schon in der zweiten Minute der Führungstreffer im Heimbecken durch Malte Hempel erzielt werden. Die Gastgeber versuchten, den Druck aufrecht zu erhalten. So gelang es Hans-Georg Kurzawski direkt nach seiner Einwechslung den Ball in der eigenen Hälfte zu erobern. Am Korb setzte er sich in der 7. Minute gegen die gegnerische Torhüterin durch.

Share

Vergangenen Freitag fand das Auftaktspiel der 2. Mannschaft der Unterwasserrugby-Spielgemeinschaft aus SV Westfalen und SV Derne im Dortmunder Nordbad statt. Zu Gast war der Erstplatzierte der Vorsaison, die UWR-Mannschaft aus Hamm. Der Mix aus erfahrenen sowie neuen Spielern machte eine Einschätzung der Partie vorab schwierig, jedoch ließen die Erfahrungen aus den letzten Begegnungen zwischen beiden Mannschaften ein spannendes und enges Spiel erwarten. Dies zeigte sich auch in der Anfangsphase des Spiels: Beide Mannschaften ließen zunächst keine kritischen Situationen am eigenen Tor zu. Schnell wurde jedoch klar, dass für die Dortmunder hier mehr drin war.

Share