Swim Race Days bieten Spannung und Unterhaltung

Von der Tribüne des Südbads werden Zuschauer bei den Swim Race Days Dortmund spannende Wettkämpfe erleben können! | Foto: Jan Weckelmann

Was ist langweiliger als Schwimmen? Beim Schwimmen zuschauen? – Mit einem neuen Wettkampf-Konzept möchte der SV Westfalen Dortmund am 5. und 6. März das Gegenteil beweisen und im Südbad an der Ruhrallee bei den ersten „Swim Race Days“ spannende Rennformate zeigen.

Share
Sea Lions im engen Punktekampf um Aufstieg und DM-Teilnahme

Halbzeitpause beim Spiel der Unterwasserrugby-Zweiten im Dortmunder Nordbad.

Das Spiel der zweiten Mannschaft der Sea Lions aus SV Westfalen und SV Derne gegen das Team des DUC Duisburg konnten die Unterwasserrugby-Spielerinnen und -Spieler aus Dortmund mit 5:2 für sich entscheiden. Die Sea Lions traten mit 14 Leuten und so mit mehr als voller Besetzung (12) an: Ole Alsmeier, Gerd Hinzmann, Harald Hüsing, Hajo Kühn, HG Kurzawski, Michelle Lemmer, Rolf Langos, Johannes Maas, Thomas Musebrink, Sören Rollnik, Tim Sainsbury, Markus Schirmer, Ralf Schmidt und Nils Wilker zeigten bei den Einsätzen guten Einsatz.

Share
Technik- und Trainingsseminar für unsere Flossis im Südbad

Training im Sitzen – Eine Einheit Finswimming-Theorie im Südbad Kein Training im Wasser, dafür 90 Minuten Seminar mit Gerd im Südbad. Am 2. Dezember trafen sich Martin Vorschulze, Kyrill Tkachenko,

Share