Erfolgreiche Schwimm-DM für SV Westfalen

Sharon Dohms schwamm alle Brust-Strecken in Berlin

Auf eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft können die Schwimmer des SV Westfalen zurück blicken. Nicht nur die Teilnahme von drei Schwimmern war ein besonderer Erfolg, sondern auch die erzielten Ergebnisse machten Schwimmer sowie Verein stolz.

Besonders Sharon Dohms wusste bei den Titelkämpfen in Berlin zu überzeugen. Schon der Auftakt im 50 Meter Brustschwimmen gelang mit neuer Bestzeit von 33,69 Sekunden. Platz 25 unter den besten Deutschen Schwimmerinnen war der Lohn. Nur 24 Stunden später ging Sharon über die 100 Meter Brust an den Start. Mit 1:14,35 Minuten schwamm sie erneut eine neue Bestzeit, mit der sie Rang 32 belegte. Am letzten Tag der Meisterschaft standen dann die 200 Meter Brust auf dem Programm. Hier verbesserte sie sich gleich um 2,8 Sekunden auf 2:42,11 Minuten. Dies bedeutete Platz 29.

Share