9:8 Auswärtssieg in Bochum – Siegtreffer in letzter Sekunde

Auch im dritten Spiel binnen einer Woche konnten die Wasserballer der ersten Mannschaft des SV Westfalen Dortmund das Wasser als Sieger verlassen. Mit 9:8 schlugen die Westfalen den Rivalen in dem ungewöhnlich kleinen Spielfeld des Bochumer Sportzentrum-Westenfeld.

Share

Die neu gegründete Damenmannschaft des SV Westfalen Dortmund hat am gestrigen Sonntag, 13.01.19, beim Düsseldorfer SC ihr erstes Ligaspiel in der 2. Wasserball-Bundesliga gewonnen. In einem hart umkämpften Spiel schafften sie es, eine 5:2 Rücklage aus dem ersten Viertel zu einem 7:8 Sieg zu drehen.

Share
Souveräner Turniersieg in Arnsberg

Den bestpositionierten Spieler stets gefunden – SV Westfalen wird Turniersieger in Arnsberg

Der SV Westfalen Dortmund zeigte sich beim jährlichen Turnier des SV Aegir Arnsberg gut gerüstet für die neue Wasserballsaison.

Die Titelverteidigung gelang ohne Niederlage und darf als starkes Signal an die Konkurrenz verstanden werden. Das Teilnehmerfeld bestand aus Lüdenscheid, Werne, Unna, Arnsberg, Bochum und Dortmund. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ im leider viel zu warmen „Nass“- Bad in Arnsberg.

Gerade in den ersten Spielen legten die Westfalen durch eine sichere Verteidigungsarbeit und überfallartige Gegenstöße schnell den Grundstein für die überzeugenden Siege.  War ein schneller  Konter nicht möglich, wurde durch einen guten strukturierten Angriffsaufbau die Abschlussmöglichkeit gesucht und oft gefunden.

Share

Im Freitagabendspiel im vereinseigenen Freibad des Hohenlimburger SV in Hagen siegte die I. Mannschaft des SV Westfalen gegen die I. Mannschaft des Hohenlimburger SV mit 8:7 (1:0; 1:1; 3:4; 3:2) und sammelte so die ersten Punkte in der Südwestfalenliga.

Bei frostigen Temperaturen lieferten sich beide Mannschaften ein spannendes Duell, welches die Westfalen dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und des überragenden Torhüters Stefan Korthals am Ende knapp für sich entscheiden konnten.

Share

Dortmunder Spielgemeinschaft siegt gegen den TSC Mülheim 2:1

Die Stimmung im Dortmunder Südbad war angespannt, als die Spielerinnen und Spieler des TSC Mülheim in die Halle kamen. Es ging am Dienstag um den letzten Platz in der 1. Bundesliga-West – die Dortmunder Spielgemeinschaft aus SV Westfalen und SV Derne stand punktgleich mit Mülheim. Nun kann Dortmund aufatmen. Vorerst.

Share