';

Kategorien

Unser Druckpartner:

Für die Unterstützung im Druck unserer Medien auf Papier danken wir herzlich!

Westfalen Damen gewinnen erstes Ligaspiel

Die neu gegründete Damenmannschaft des SV Westfalen Dortmund hat am gestrigen Sonntag, 13.01.19, beim Düsseldorfer SC ihr erstes Ligaspiel in der 2. Wasserball-Bundesliga gewonnen. In einem hart umkämpften Spiel schafften sie es, eine 5:2 Rücklage aus dem ersten Viertel zu einem 7:8 Sieg zu drehen.

Das erste Viertel wirkte holprig, die neu zusammenformierten Damen mussten sich erst noch aufeinander abstimmen und auch auf die sehr körperbetont spielenden Düsseldorferinnen einstellen. Im zweiten Viertel gelang es den Westfalen Damen jedoch zunehmend sich durchzusetzen und so stand es zur Halbzeit nur noch 5:4. Das dritte Viertel änderte nicht viel am Spielstand, doch der Kämpfergeist war geweckt und so schafften sie im vierten Viertel zunächst den Ausgleich. Eine Überzahl brachte die Düsseldorferinnen kurzzeitig wieder in Führung, doch die Dortmunderinnen ließen sich nicht beirren und glichen im direkt anschließenden Angriff zum 7:7 aus, bevor dann zwei Minuten vor Schluss der Führungstreffer gelang. 30 Sekunden Schluss wurde es dann noch einmal brenzlig, als die Gäste in Unterzahl gerieten. Doch ein extra genommenes Time- Out der Düsseldorferinnen brachte nicht den gewünschten Erfolg und so holten die 11 Damen um Trainer Frank Schwemmer die ersten drei (wirklich erspielten) Punkte nach Dortmund.

Mannschaft: Vanessa Ritter, Caterina Galliani, Denise Hippe (1), Gina Beck (2), Marion Rau (1), Annalena Fritze (1), Marie Mager (2), Alev Malak, Anna Schiphorst, Gina Figge (1), Friederike von der Neyen (T.)

Am kommenden Sonntag, den 20.01.19 spielen die Damen um 14:30 Uhr im heimischen Südbad gegen die Damen aus Darmstadt. Besonders ist, dass die Partie einmalig bleibt, da die Darmstädter nur als Gäste in der Liga gewertet werden und es kein Rückspiel geben wird.